• Luxlet - das Holzbett aus Südtirol - Zirbenholz

Luxlet - das Holzbett aus Südtirol

Seit 1956, als unser Familienbetrieb gegründet wurde, ist es unser Anliegen, hochwertige Betten anzufertigen. Unsere qualifizierten Mitarbeiter beherrschen sowohl die traditionelle Handwerkskunst als auch die detailgenaue Verarbeitung des Holzes mit modernster Technik.

Unsere Betten sind metallfrei, dadurch wird der gesunde Schlaf gefördert und Ihr Wohlbefinden gesteigert. Jedes Luxlet-Bett wird individuell nach Kundenwunsch gefertigt.

Saubere Umwelt

Zertifikat Green Energy Südtirol - saubere Umwelt

Unser Betrieb ist sehr auf eine saubere Umwelt bedacht. Aus diesem Grund wird der Strom, welcher für die Produktion unserer metallfreien Massivholzbetten benötigt wird, aus Südtirols Wasserkraftwerken bezogen. Wasserkraft ist ein erneuerbarer Rohstoff und im Gegensatz zur Verbrennung fossiler Energieträger CO²-frei. Garant dafür ist unser Zertifikat Green Energy. Um auch unser Betriebsgebäude umweltfreundlich und nachhaltig zu heizen, verwenden wir dafür unsere eigenen Holzabfälle. Bei der Verbrennung dieser Holzabfälle wird eine Temperatur bis zu 1.000 Grad erreicht, was garantiert, dass keine Schadstoffe in die Umwelt gelangen können. In den Sommermonaten, wenn die Holzfeuerungsanlage ausgeschalten bleibt, wird das Warmwasser von der Solaranlage auf unserem Dach geliefert. Durch diese Maßnahmen konnte unser Unternehmen im Jahr 2010 eine CO²-Einsparung von 171.119,80kg erreichen. 

Verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung

Unser Betrieb legt großen Wert auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder. Garantie dafür ist unser FSC®-Zertifikat, welches unser Betrieb im Jahre 2006 erstmalig erlangt hat.

Was macht der FSC?
Der FSC (Forest Stewardship Council) zielt darauf ab, Wälder zu erhalten. Dieses Ziel möchte er nicht nur durch Unterschutzstellung, sondern vor allem durch die Förderung einer verantwortungsvollen Waldwirtschaft erreichen. Strenge Kriterien, an denen die Bewirtschaftung der Wälder ausgerichtet werden soll, dienen dazu, unkontrollierte Abholzung, Verletzung der Menschenrechte und Belastung der Umwelt zu vermeiden.

Wie schützt der FSC Wälder?
Der FSC hat zehn verbindliche Prinzipien und 56 Kriterien für eine gute Forstwirtschaft festgelegt. Durch eine Bewirtschaftung von Wald unter diesen Rahmenbedingungen wird erreicht, dass die Waldfunktionen erhalten bleiben. Seit der Gründung wurden bereits über 134 Millionen Hektar Wald weltweit nach den Regeln des FSC zertifiziert.

Kontrolle durch unabhängige Dritte.
Zur Kontrolle, ob die FSC-Prinzipien eingehalten werden, prüft der FSC die einzelnen Forstbetriebe nicht selbst, sondern bevollmächtigt hierfür unabhängige Zertifizierungsorganisationen. Wird die Waldbewirtschaftung regelkonform betrieben, erhalten die Waldbesitzer dafür ein Zertifikat. Holz aus FSC-zertifizierten Wäldern kann danach mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet und vermarktet werden. Der FSC selbst überprüft einmal jährlich die Zertifizierungsorganisationen darauf, ob sie die Arbeit im Sinne des FSC ausführen.

Wie ist der Weg vom Wald zum FSC-Produkt?
Das Holz aus FSC-zertifizierten Wäldern wird mit dem FSC-Siegel gekennzeichnet. Produkte mit FSC-Siegel durchlaufen vom Wald bis zum Endverbraucher eine oft lange Kette verschiedener Stufen des Handels und der Verarbeitung, die sogenannte "Produktkette“ (COC). Zur Verarbeitung von FSC-Holz hat der FSC strenge Regeln verfasst, mit denen sichergestellt wird, dass FSC-Holz immer korrekt durch diesen Verarbeitungsprozess geschleust und nicht unzulässig mit strittigen Quellen (z.B. geklautem Holz) vermischt wird. Verarbeitungsbetriebe müssen sich ebenfalls nach den Regeln des FSC zertifizieren lassen. Ihre Warenein- und -ausgänge sowie die Produktionsabläufe werden einmal jährlich von Zertifizierern überprüft. Mit Hilfe dieser Produktkettenzertifizierung hat der Verbraucher die direkte Möglichkeit, durch den Kauf von FSC-Produkten einen Beitrag zur Verbesserung der Wälder zu leisten. 

Weitere Informationen: www.fsc.org

FSC (Forest Stewardship Council)

Setzt den Standard für eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung
SQS-COC-100076
© 1996 Forest Stewardship Council A.C. 

LUXLET - das Holzbett
Industriezone 4
39058 Sarnthein (BZ)
Südtirol • Italien
T. +39 0471 620 760
info@luxlet.it
MwSt.-Nr. 01188850216